Wolfgang Tiemann

Chorleiter des Collegium Cantorum Holzminden seit 01.09.2012

Wolfgang Tiemann studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover Schulmusik, Chor– und Ensembleleitung, Gesangspädagogik und Oper bei Prof. Wolfram Wehnert, Prof. Heinz Hennig und Prof. Gerhard Faulstich. Studien bei Prof. Helmut Kretschmar sowie Meisterkurse u.a. bei Prof. Aldo Baldin vervollständigten seine Ausbildung.

Nach dem Studium schloss sich eine mehrjährige Tätigkeit als künstlerischer Mitarbeiter an der hannoverschen Musikhochschule an. Hier bildeten Chorleitung und Chorleitungsunterricht Schwerpunkte seiner Aufgaben. Als Leiter eines Auswahlchores der Hochschule dirigierte er mehrere Aufführungen während einer Konzertreise nach Russland.

U.a. für die „Camerata Vocale Hannover“, den Landesjugendchor Niedersachsen, die Domsingschule Braunschweig arbeitete er als Stimmbildner und war Dozent bei Fortbildungskursen verschiedener musikalischer Organisationen.

Seit 1995 ist er Lehrkraft für Gesang und chorische Stimmbildung an der Hochschule für Musik Detmold.

Wolfgang Tiemann leitet neben dem Collegium Cantorum Holzminden weitere Laienchöre der Region (Michaelischor Detmold/Hiddesen (bis 2013) und Motettenchor Paderborn). Mit ihnen führte er bislang zahlreiche Werke u.a. von H. Schütz, R. Keiser, J. S. Bach, G. Faure, M. Haydn, R. Schumann und F. Mendelssohn auf. Dabei arbeitete er mit den Göttinger Sinfonikern, dem Wernigeroder Philharmonischen Kammerorchester, dem Ensemble La Rejouissance, dem Telemann-Collegium Herford und dem Collegium musicum Paderborn zusammen.

Mit dem Collegium Cantorum Holzminden möchte Wolfgang Tiemann einerseits an die Arbeit seines Vorgängers KMD Dr. Friedhelm Flamme anknüpfen, aber auch in stimmbildnerischer und programmatischer Hinsicht neue Akzente setzen.
Es ist sein Anliegen, neben der Erarbeitung und Aufführung anspruchsvoller Werke die Begeisterung für das Singen zu fördern und besonders an jüngere Menschen weiterzugeben. Dies soll auch in Zusammenarbeit mit Partnerchören und Studierenden der Hochschule für Musik Detmold geschehen.